Blogbeiträge, Produktneuheiten | 13/05/2022

Verbesserung Ihres Ledger-Erlebnisses: Ledger Live-Manager Version 2.0 ist jetzt verfügbar

Bei Ledger suchen wir ständig nach Möglichkeiten, das Benutzererlebnis zu optimieren. Wir freuen uns, heute den nächsten Schritt für den Ledger Live-Manager bekanntzugeben, mit neuen Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit erhöhen und Ihr Ledger-Erlebnis verbessern.

Ledger Live wurde im Juli 2018 veröffentlicht und hat seit seiner Einführung zahlreiche Upgrades bekommen. Von Tezos Staking-Diensten bis hin zu nativer Unterstützung von ERC-20-Token: Ständig sind wir auf der Suche nach Möglichkeiten, die All-in-One-Plattform für Ihre Krypto-Werte auszubauen. Ihr Manager-Bereich wurde seit seiner Einführung noch nicht verbessert. Das ändern wir aktuell.

Was befindet sich auf Ihrem Gerät?

Ab heute kann Ihnen Ihr Ledger Live-Manager mitteilen, welche Apps derzeit auf Ihrem Gerät installiert sind. Dies ist besonders nützlich für die Ledger Nano X, da bis zu 100 Apps gleichzeitig installiert sein können. Der neue Manager erspart Ihnen die Zeit, durch das Dashboard Ihres Geräts zu scrollen, um zu sehen, was sich bereits darauf befindet. Besser noch, er kann Ihnen sogar verraten, welche Ihrer Anwendungen veraltet sind, und er wird Ihnen vorschlagen, diese zu aktualisieren. Dies kann für optimale Sicherheit und mögliche Fehlerbehebungen wichtig sein. Wir empfehlen dringend, immer die neuesten Apps zu verwenden.

Das spart echt Zeit!

Eine weitere wichtige Neuerung ist die automatische Update-Funktion des neuen Ledger Live-Managers, mit der sich Apps mit einem einzigen Tasten-Klick aktualisieren lassen. Viele Anwendungen stützen sich entweder auf die Bitcoin- oder die Ethereum-Anwendung. Zur Aktualisierung einer Bitcoin-abhängigen App müssen Sie die Bitcoin-App zusammen mit allen abhängigen Anwendungen deinstallieren und neu installieren. Anstatt dies mühsam App für App manuell durchführen zu müssen, übernimmt die automatische Aktualisierungsfunktion nun die ganze Arbeit für Sie. Diese Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit könnte im Endeffekt eine erhebliche Menge an Zeit und Mühe sparen. Ebenso müssen Sie auch nicht mehr prüfen, ob Sie zuerst die Bitcoin- oder Ethereum-App installieren müssen. Dies wird automatisch für Sie erledigt, wenn die App erforderlich ist.

Besserer Einblick in den Speicher

Eine oft gewünschte Funktionalität ist die Anzeige des freien Speicherplatzes, der für Anwendungen in Ihrer Ledger Hardware-Wallet übrig ist. Die neueste Version des Ledger Live-Managers zeigt nicht nur an, wie viel Speicherplatz Ihnen noch zur Verfügung steht, sondern auch, wie viel Platz die einzelnen Apps beanspruchen, sodass Sie ein besseres Verständnis dafür haben, wie Sie den Speicher Ihres Geräts verwalten und bei Bedarf mehr Speicherplatz freigeben können.

Eine helfende Hand

Eine uns recht häufig gestellte Frage ist, warum man in Ledger Live ein bestimmtes Kryptowährungskonto nicht hinzufügen kann. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit haben wir einen Filter und einen Tab ergänzt, damit Sie sehen können, ob Sie eine Kryptowährung in Ledger Live verwalten können oder nicht. Für nicht nativ verwaltbare Währungen wird den Nutzern ein Link zur Verfügung gestellt, über den angezeigt wird, wie eine spezifische Kryptowährung verwaltet werden kann.

Neben diesen UX-Verbesserungen wurden auch große technische Updates und Flow-Designs überarbeitet.

Obgleich die Überarbeitung des Ledger Live-Managers die Benutzerfreundlichkeit erheblich verbessert – und wir freuen uns, die Früchte unserer Arbeit in diesem Zusammenhang mit Ihnen teilen zu können –, arbeiten wir kontinuierlich an weiteren, noch spannenderen Funktionen, die in Ledger Live ergänzt werden sollen. Das Jahr 2020 wird ein großartiges Jahr für Ledger Live. Wir freuen uns darauf, die volle Leistungsfähigkeit des Systems im Zuge seiner fortschreitenden Entwicklung zu demonstrieren.

Bleiben Sie in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]