Neu: Einfache Wiederherstellung Ihrer Wallet mit Ledger Recover, provided by Coincover

Erste Schritte

Ledger Recover Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

Bei Ledger haben wir uns der Entwicklung und Unterstützung von Diensten verschrieben, die Ihnen helfen, sich sicher im Krypto-Ökosystem zu bewegen, einschließlich einer Website („Ledger Website“), einer Login-Funktion („Ledger Trust Services Login“), die Ihnen den Zugang zu einer Online-Plattform („Ledger Trust Services-Plattform“) ermöglichen wird, zur Verwaltung der von Ihnen abonnierten Dienste und der von Drittparteien erbrachten Dienste, wie z. B. dem von Coincover („Ledger Recover“) angebotenen Backup-Dienst für geheime Wiederherstellungsphrasen (die „Dienste“).

Die Datenschutzrichtlinie wurde in verschiedene Sprachen übersetzt und zur Verfügung gestellt. Ungeachtet der Übersetzung erkennen Sie an, dass im Falle eines Rechtsstreits, der sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie ergibt, nur die englische Fassung dieser Datenschutzrichtlinie maßgeblich ist und auf sie Bezug genommen wird.

Please note: Wir können personenbezogene Daten über Sie sammeln, wenn Sie mit uns interagieren und/oder die Dienste nutzen.

Was sind personenbezogene Daten?

Persönliche Daten („Daten“) sind Informationen, die es ermöglichen, Sie zu identifizieren:

  • und zwar direkt, z. B. über Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse;
  • oder indirekt, wie Ihr Geburtsdatum und Ihr Geburtsort.

Was machen wir mit Ihren Daten?

Wie wir Ihre Daten verwenden, hängt davon ab, wie Sie mit uns interagieren.

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren

Datennutzung Erfasste Daten Rechtsgrundlage Aufbewahrungszeitraum
Browsen der Ledger Website: Fehlerbehebung, Betrugsprävention, Personalisierung Ihrer Erfahrung, Anzeige von Werbung auf Websites von Drittparteien, Analytik
Bitte beachten Sie: Ledger sammelt Ihre Daten mit Hilfe verschiedener Technologien wie z. B. Cookies. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.
IP-Adresse, Betriebssystem, Browser, verwendete Geräte, Datum und Uhrzeit des Besuchs, URLs von Clickstream zu, durch und von unserer Website, angesehene und durchsuchte Produkte, Download-Fehler, Dauer des Besuchs auf bestimmten Seiten, Interaktion zwischen Seiten Rechtmäßiges Interesse für unbedingt erforderliche Cookies Zustimmung für funktionale, leistungsbezogene und zielgerichtete Cookies Die Zeit, die erforderlich ist, um den Zweck der gespeicherten Cookies zu erfüllen (z. B. eine Sitzung für Sitzungs-Cookies)
Marketing-E-Mails: Versendung von E-Mails zu neuesten Entwicklungen und Werbeaktionen E-Mail-Adresse, Logs CONSENT 3 Jahre seit letztem Kontakt

Sie erstellen ein Ledger Trust Services Login

Datennutzung Erfasste Daten Rechtsgrundlage Aufbewahrungszeitraum
Login-Erstellung: Prüfung, ob Ledger Trust Services-Plattform an Ihrem Wohnort verfügbar ist, um Ihnen den Zugang zur Ledger Trust Services-Plattform zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ledger Recover nicht abonnieren oder aktivieren, werden Ihre Daten nach 90 Tagen gelöscht.
Land Erfüllung des Vertrages, dem Sie bei der Erstellung eines Ledger Trust Services Logins und dem Zugriff auf die Ledger Trust Services-Plattform zugestimmt haben Bis Sie Ledger Recover aktivieren
E-Mail-Adresse, Passwort Erfüllung des Vertrages, dem Sie bei der Erstellung eines Ledger Trust Services Logins und dem Zugriff auf die Ledger Trust Services-Plattform zugestimmt haben Solange Ihr Abonnement von Ledger Recover aktiv ist und bis zu 6 Monate nach dem Abmeldedatum (+ 7 Jahre lang nach Beendigung des Abonnements zu Prozesszwecken archiviert)
Benutzung des Ledger Trust Services Logins und der Ledger Trust Services-Plattform: Fehlerbehebung, Betrugsprävention, Analytik Logs Rechtmäßiges Interesse 1 Jahr (+ 7 Jahre lang nach Beendigung des Abonnements von Ledger Recover zu Prozesszwecken archiviert)
Eintragung in die Warteliste: informiert Sie, wenn Ledger Recover für ein Land verfügbar ist E-Mail-Adresse, Land, Datum der Anmeldung CONSENT 3 Jahre ab dem Datum der Anmeldung

Sie kontaktieren unseren Kundendienst oder interagieren mit uns über soziale Medien

Datennutzung Erfasste Daten Rechtsgrundlage Aufbewahrungszeitraum
Anfrage empfangen durch Ledger-Website: Bearbeitung der Anfrage, Betrugsprävention, Qualitätskontrolle, Analytik Name, E-Mail-Adresse und Postanschrift, Inhalt unseres Austauschs, Ausweisdokument (falls erforderlich) Rechtmäßiges Interesse 1 Jahr nach der Anfrage
Interaktionen in sozialen Medien: Bearbeitung der Anfrage, Betrugsprävention, Qualitätskontrolle, Analysen, besseres Verständnis der Ledger-Gemeinschaft und Identifizierung potenzieller Markenbotschafter E-Mail- und Postanschrift, Ausweisdokument (falls erforderlich), Daten aus sozialen Medien (einschließlich Name oder Benutzername, Land, Anzahl der Follower), Inhalt der Nachrichten und/oder des Austauschs Rechtmäßiges Interesse 2 Jahren seit der letzten Interaktion

Sie benutzen Ledger Recover von Coincover

Datennutzung Erfasste Daten Rechtsgrundlage Aufbewahrungszeitraum
Abonnement: Auftragsabwicklung, Rechnungsstellung, Zahlung, Betrugsverhütung, Beschwerdemanagement, Versand von Benachrichtigungen, Analytik
Bitte beachten Sie: Ihre Kreditkartendaten werden direkt von unseren Zahlungsanbietern erfasst. Ledger hat aus Gründen der Betrugsbekämpfung nur Zugang zu einer verkürzten Version.
Wenn wir nicht in der Lage sind, Ihnen Ihre monatliche Zahlung in Rechnung zu stellen, kann Ledger die Daten im Zusammenhang mit Ihrem Ledger Trust Services Login, Ihrem Ledger Recover-Abonnement (einschließlich des Teils Ihrer geheimen Wiederherstellungsphrase, den wir speichern) und der Identitätsüberprüfung für 1 Jahr ab dem ersten Nichtzahlungsdatum (+ 7 Jahre im Archiv für Rechtsstreitigkeiten) aufbewahren.
Name, Rechnungsadresse, Zahlungsmethode, Bestellbetrag, Währung Erfüllung des Vertrags, dem Sie bei der Anmeldung zu Ledger Recover zugestimmt haben 3 Monate nach Abschluss der Bestellung (+ 10 Jahre lang archiviert, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen)
Aktivierung: Erstellung einer Sicherheitskopie Ihres geheimen Wiederherstellungssatzes.
Bitte beachten Sie: Sowohl Ledger als auch Coincover speichern aus Sicherheitsgründen einen Teil Ihrer geheimen Wiederherstellungsphrase. Weitere Informationen zu den Praktiken von Coincover finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Coincover.
Ein Teil Ihrer geheimen Wiederherstellungsphrase, Benutzer-ID Erfüllung des Vertrags, dem Sie bei der Anmeldung zu Ledger Recover zugestimmt haben Solange Ihr Abonnement aktiv ist und bis zu 6 Monate nach dem Abmeldedatum
Identitätsprüfung: die Bestätigung Ihrer Identität vor der Übertragung und nach der Wiederherstellung der geheimen Wiederherstellungsphrase.
Bitte beachten Sie: Ledger kann Ihre Daten weitergeben, um Coincover zu ermöglichen, Ihnen den Ledger Recover-Service anzubieten. Weitere Informationen zu den Praktiken von Coincover finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Coincover.
Daten aus Ihrem Ausweisdokument (Name, Nachname, Geburtsdatum und -ort), Selfie (aus der Videoaufnahme), Foto Ihres Ausweisdokuments (nur auf Anfrage) und ggf. weitere Ausweisdokumente, die von Coincover im Rahmen der Schadensermittlung gesammelt werden CONSENT Solange Ihr Abonnement aktiv ist (+ 7 Jahre lang nach der letzten Identitätsüberprüfung zu Prozesszwecken archiviert)
Nutzung von Ledger Recover: Fehlerbehebung, Betrugsprävention, Analytik Logs Rechtmäßiges Interesse 1 Jahr (+ 7 Jahre lang nach Beendigung des Abonnements zu Prozesszwecken archiviert)

Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Wir verkaufen Ihre Daten niemals an Drittparteien, aber wir können Ihre Daten mit anderen teilen:

  • Unseren technischen Serviceanbietern, die bei der Bereitstellung der Dienste helfen (z. B. Anbieter von Online-Zahlungen, Anbieter von Identitätsprüfungen).
  • Unseren Tochtergesellschaften, wenn sie bei der Bereitstellung der Services helfen.
  • Unsere Werbepartnerdie Ihre Daten verwenden, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten (z. B. soziale Netzwerke). Die Liste dieser Partner finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wir geben Ihre Daten niemals ohne Ihre Zustimmung weiter.
  • Unternehmen, an die wir unsere Aktivitäten ganz oder teilweise verkaufen oder abtreten könnten.
  • Verwaltungs- oder Justizbehörden oder sonstige befugte Dritte, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder zur Ausübung, Begründung oder Verteidigung unserer Rechte notwendig ist.
  • Professionelle Berater, einschließlich Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Versicherer.

Wo speichern wir Ihre Daten?

Standardmäßig speichern wir Ihre Daten im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“). In einigen Fällen kann es jedoch erforderlich sein, dass wir sie in Länder außerhalb des EWR übermitteln müssen, z. B. wenn unsere technischen Dienstleister in diesen Ländern ansässig sind. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die Übermittlung in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und im Rahmen von Sicherheitsvorkehrungen erfolgt, die den Schutz Ihrer Daten gewährleisten, wie z. B. den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Wie sorgen wir für die Sicherheit Ihrer Daten?

Wir ergreifen alle technischen und organisatorischen Maßnahmen, die wir für notwendig erachten, um die Informationen, die wir über Sie haben, zu schützen und zu sichern. Bei der Bewertung des angemessenen Sicherheitsniveaus berücksichtigen wir unter anderem die Art der Daten und die mit ihrer Verarbeitung verbundenen Risiken. Diese Maßnahmen zielen insbesondere darauf ab, die in unserem Besitz befindlichen Daten vor zufälliger oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugter Weitergabe oder unbefugtem Zugriff zu schützen.

Obwohl wir uns bemühen, einen optimalen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, bedenken Sie bitte, dass:

  • Sie sind für das Passwort verantwortlich, mit dem Sie sich bei Ihrem Ledger Trust Services Login anmelden: Halten Sie es geheim und sicher!
  • Ihre geheime Wiederherstellungsphrase ist einzigartig und ermöglicht Ihnen unter allen Umständen den Zugang zu den privaten Schlüsseln, die Ihnen Zugang zu Ihren Kryptowährungen geben: Geben Sie Ihre 24 Wörter niemals irgendwo anders als auf Ihrem Ledger-Gerät ein! Ledger wird Sie niemals nach diesen Informationen fragen, auch nicht, wenn Sie Ledger Recover abonnieren, aktivieren oder nutzen.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

Nach den Datenschutzgesetzen haben Sie Rechte in Bezug auf Ihre Daten. Wenn Sie eines der unten aufgeführten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an uns hier.

Sie haben unter bestimmten Bedingungen das Recht folgendes zu tun:

  • Zugreifen auf eine Kopie der Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, oder, sofern technisch möglich, die Übermittlung dieser Informationen an einen Dritten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format verlangen.
  • Aufforderung zur Berichtigung von unrichtigen oder unvollständigen persönlichen Daten über Sie. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre Postanschrift und Ihre Kreditkartendaten direkt auf der Ledger Trust Services-Plattform berichtigen können.
  • Aufforderung zur Löschung Ihrer Daten durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche in der Ledger Trust Services-Plattform. Bitte beachten Sie, dass wir einen Teil Ihrer Daten aufbewahren können, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. im Rahmen von Buchführungspflichten) oder zu Prozesszwecken.
  • Widerspruch einlegen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn wir uns auf ein rechtmäßiges Interesse berufen. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende legitime Gründe für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten haben.
  • Zurückziehen Ihrer Einwilligung zu:
    • der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät (Sie können dies direkt in unserer Cookie-Richtlinie tun),
    • dem Erhalt von Marketing-E-Mails (Sie können diese abbestellen, indem Sie auf den Link in der Fußzeile der E-Mails klicken, die Sie erhalten),
    • der Erfassung Ihrer biometrischen Daten (beachten Sie, dass Sie Ledger Recover möglicherweise nicht mehr verwenden können).
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (insbesondere, wenn Sie nicht möchten, dass wir sie in Anwendung der oben genannten Aufbewahrungsfristen löschen).

Wenn wir eine Anfrage erhalten, müssen wir Sie möglicherweise nach einem Ausweisdokument oder ähnlichen Informationen fragen, um Ihre Identität zu bestätigen. Wir bemühen uns, alle berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihr Antrag besonders komplex ist oder Sie mehrere Anträge gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und Sie auf dem Laufenden halten.

Wenn Sie nach der Kontaktaufnahme mit uns der Meinung sind, dass Ihre Rechte nicht respektiert wurden, können Sie eine Beschwerde an die Aufsichtsbehörde in Ihrem Land richten.

Änderungen an unserer Geheimhaltungsrichtlinie

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie ändern, sofern wir dies für notwendig erachten oder sofern das Gesetz dies erfordert. Mit der weiteren Nutzung unserer Dienste akzeptieren Sie diese Änderungen. Alle Aktualisierungen oder Änderungen, die wir vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, unsere/n Datenschutzbeauftragte/n (DSB) zu kontaktieren, indem Sie hier eine Anfrage stellen.

Stay in touch

Announcements can be found in our blog. Press contact:
[email protected]

Subscribe to our
newsletter

New coins supported, blog updates and exclusive offers directly in your inbox


Your email address will only be used to send you our newsletter, as well as updates and offers. You can unsubscribe at any time using the link included in the newsletter.

Learn more about how we manage your data and your rights.