Blogbeiträge, Vordenkerrolle | 12/05/2022

ALLE MÖGLICHKEITEN, KRYPTOS ZU VERDIENEN

Krypto
Möglichkeiten, Kryptowährungen zu verdienen

Sie haben also von der Erfindung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen gehört. Vielleicht haben Sie an Kryptobörsen gar schon welche gekauft. Wahrscheinlich wissen Sie bereits, dass viel mehr dahinter steckt, als den meisten Menschen überhaupt bewusst ist.

Was die meisten Menschen außerhalb der Kryptosphäre vermutlich nicht wissen, ist, dass sich um die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen herum eine unabhängige, dezentrale und schnell wachsende Wirtschaft gebildet hat. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Kryptowährungen zu verdienen, die über den einfachen Kauf an einer Kryptobörse mit Fiatwährungen hinausgehen. Schauen wir uns einige der Möglichkeiten an.

Halten oder handeln

Einige Kryptowährungen haben in den letzten zehn Jahren einen erheblichen Wertzuwachs erfahren. Zum Vergleich: Als die ersten Bitcoin-Börsen verfügbar wurden, wurde Bitcoin zu unter einem US-Dollar gehandelt. Heute liegt der Kurs von Bitcoin bei etwa 50.000 US-Dollar. Einige derjenigen, die Bitcoins früh gekauft und gehalten haben, konnten enorme Renditen erzielen.

Wie kann man seine Kryptobestände vermehren? Wie wir noch sehen werden, gibt es viele Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können Kryptowährungen halten, handeln und verdienen.

Seit der Einführung von Bitcoin ist das vorherrschende Mantra „HODL“, was eine lustige Art zu sagen ist, dass seine Kryptowährungen hält, ohne jemals damit zu handeln („handeln“: von kurzfristigen Preisbewegungen profitieren, indem man Kryptowährungen verkauft und sie nach einiger Zeit wieder kauft). Kurz gesagt: „Hodler“ kaufen und halten Kryptowährungen in der Hoffnung, dass ihr Wert steigt, und tun nichts weiter als zu warten. Mehr zur Geschichte hinter dem Begriff „HODL“ finden Sie auf der Website bitcointalk.org!

Es gibt natürlich keine Garantie dafür, dass der Wert von Kryptowährungen ewig steigen wird. Jeder investiert auf sein eigenes Risiko in Kryptowährungen, und deren Kurse sind sehr volatil.

KRYPTOS VERDIENEN PER DEFI-LENDING

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Kryptobestände zu vermehren, bieten die dezentralen Finanzmärkte (auch bekannt als „DeFi“). In der Tat gibt es eine wachsende Anzahl von DeFi-Angeboten wie DeFi-Lending, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Kryptowährungen zu investieren, um eine jährliche Rendite („APR“) darauf zu erzielen. Diese Renditen können höher sein als die Sparzinsen für Fiatwährungen, wobei in der Regel auch das Risiko deutlich höher ist.

Eine Investition in DeFi bedeutet, dass Sie Gelder für eine gemeinsame Finanzfunktion bereitstellen, z.B. für einen Market-Maker, eine Versicherung oder eine Kreditwirtschaft.

Was ist Lending?

Sie können sich als Kreditgeber oder -nehmer an der Kreditwirtschaft beteiligen. Der Kreditgeber verdient eine Rendite auf seine Investition. Als Kreditnehmer hingegen könnten Sie beispielsweise eine gehebelte Position auf Ihre Kryptobestände eingehen oder kurzfristig Ihre Liquidität erhöhen, ohne dafür eine bestimmte Handelsposition schließen zu müssen.

Die wichtigsten Kryptowährungen, die für DeFi-Lending verwendet werden, sind Stablecoins, die in der Regel an den Wert eines US-Dollars gekoppelt sind. Stablecoins sind nicht der Volatilität anderer Kryptowährungen ausgesetzt, aber das bedeutet auch, dass Anleger nicht von den Kursanstiegen in Bullenmärkten profitieren können. Aus diesem Grund ziehen es viele Inhaber von Kryptowährungen vor, diese während Bullenmärkten zu halten und während Bärenmärkten in DeFi-Produkten anzulegen.

Wenn Sie sich für DeFi entscheiden, wird Ihr Vermögen von einem automatisierten Smart Contract verwaltet, der von außen nicht abänderbar ist, aber anfällig für Hackerangriffe sein könnte. In der Kryptowelt sollten die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie anderswo angewendet werden. Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihre privaten Schlüssel sicher vor Hackern aufbewahren, ohne sie jedoch zu verlieren!

Wenn Sie mehr über die Vorteile (und Risiken) der DeFi-Kreditvergabe erfahren möchten, finden Sie in diesem Artikel alles Wissenswerte zum Thema.

Kreditvergabe über Ledger Live

Wenn Sie eine Ledger-Hardware-Wallet haben, besitzen Sie bereits eine hervorragende Lösung für die Krypto-Speicherung in DeFi. Ledger Live integriert die Kreditvergabe über das Compound DeFi-Protokoll mit DAI, USDT, USDC und weiteren Coins, die in naher Zukunft folgen werden.

Auf diese Weise haben Sie alle Funktionen für die Verwaltung Ihrer Kryptobestände an einem Ort gebündelt und können Ihre Vermögenswerte einfach managen und gleichzeitig Zinsen darauf verdienen – und das alles mit der Sicherheit, die Ihre Hardware-Wallet bietet. Es besteht keine Notwendigkeit, einem zentralen Verwahrer zu vertrauen, da Ihre privaten Schlüssel in einem verschlüsselten System gespeichert sind, das Transaktionen signieren kann, ohne dass Sie Ihre Schlüssel jemals einem Online-Computer offenbaren müssen.

NOCH EINE MÖGLICHKEIT, KRYPTO ZU VERDIENEN: STAKING

Staking ist eine weitere Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen. Verdienen Sie Kryptowährungen, ohne etwas zu tun. Es gibt heute verschiedene Möglichkeiten, um mittels Staking Ihre Kryptobestände zu vermehren. Die Regeln hängen von der Blockchain ab, die Sie verwenden. Was Sie jedoch wissen müssen, ist, dass Sie beim Staking für Ihre Teilnahme am Netzwerk-Ökosystem Belohnungen bekommen, ähnlich wie Sie bei einer traditionellen Bank Zinsen auf Ihre Ersparnisse erhalten.

Was ist Staking?

Bei Proof of Stake (PoS)-Blockchains erfolgt das Mining neuer Coins nicht über das Lösen kryptografischer Aufgaben, sondern indem diese an Blockvalidierer verteilt werden, die ihre eigenen Coins einsetzen (und damit riskieren). Auf diese Weise kann die Gültigkeit der Blöcke garantiert werden.

Kurz gesagt: Mit dem Staking von Kryptowährungen – ob direkt oder indirekt über einen Dienstleistungsanbieter – können Sie eine Rendite verdienen. Die Höhe der jährlichen Rendite (APR) hängt vom Blockchain-Netzwerk einer Kryptowährung ab. Bedenken Sie jedoch auch, dass PoS-Kryptowährungen inflationär sind. Dem Verhältnis zwischen gestaketen und nicht-gestaketen Coins kommt eine größere Bedeutung zu als der APR.

Mit Tools wie stakingrewards.com können Sie verschiedene PoS-Netzwerke und ihre inflationsbereinigten Belohnungen vergleichen. Das Angebot ist jedoch nur die eine Hälfte der Gleichung. Sie wollen auch eine Kryptowährung staken, die eine konstante Nachfrage aufweist. Behalten Sie die Netzwerknutzung, die Entwicklung und Partnerschaften im Auge, die die Nachfrage weiter steigern können.

Wenn Sie mehr über Proof-of-Stake-Blockchains wissen möchten, erfahren Sie in diesem Artikel, wie sie funktionieren und welches die wichtigsten stakebaren Coins sind.

Mit Ledger staken

Wie gesagt, ist Ledger Live eine alternative Möglichkeit, Ihre eigenen Coins zu verwahren und sie dennoch einfach zu staken. Ledger Live unterstützt das Staking derzeit für Tezos (XTZ), Tron (TRX), Cosmos (ATOM), Algorand (ALGO) und Polkadot (DOT). Weitere Coins werden folgen.

Werden Sie ein Validator

Für erfahrene Krypto-Benutzer gibt es noch einige weitere interessante Optionen, zum Beispiel die Einrichtung und der Betrieb eines unabhängigen Validierungsknotens. Dazu benötigen Sie einen Server (der idealerweise rund um die Uhr in Betrieb ist), auf dem die vom Blockchain-Netzwerk bereitgestellte Validierungssoftware läuft.

Abgesehen vom Staking von Validierungsknoten besteht auch die Möglichkeit, einen Masterknoten zu staken und zu betreiben, der sekundäre Dienste wie Datenschutzfunktionen oder ein Off-Chain-Zahlungsnetzwerk für eine Blockchain bereitstellt. Dies kann deutlich ertragreicher sein als einfaches PoS-Staking, erfordert aber auch mehr Arbeit.

Aufgrund dieses Zusatzaufwands und des recht hohen Staking-Betrags, der für den Betrieb eines Masterknotens erforderlich ist, kann diese Alternative für Kryptoeinsteiger etwas zu anspruchsvoll sein. Sie ziehen es vielleicht vor, zunächst mit einer leichter zugänglichen Staking-Option passives Einkommen zu verdienen.

Schließlich können mit Staking verschiedene Ziele im Hinblick auf die Staking-Ökonomie erreicht werden, die denen von DeFi ähneln. Der Unterschied zwischen Staking und DeFi besteht darin, dass beim Staking Belohnungen für die Erstellung neuer Coins verdient werden, während bei DeFi Belohnungen in Form von Gebühren von Gegenparteien (z.B. Zinsen von Kreditnehmern) ausgezahlt werden.

Weitere Möglichkeiten, Kryptowährungen zu verdienen

Es gibt unzählige weitere Möglichkeiten, Kryptowährungen zu verdienen. Wenn Sie einem Blockchain-Netzwerk eine Dienstleistung anbieten (z.B. Bereitstellen eines Teils Ihrer Festplatte für die dezentrale Datenspeicherung oder eines Teils Ihrer Bandbreite für den Peer-to-Peer-Dateiaustausch), können Sie eine Art von Bezahlung erwarten.

Ob dies Ihre Zeit und Mühe wert ist, bleibt Ihnen überlassen. Grundsätzlich besteht die Idee einer dezentralen Wirtschaft darin, dass diejenigen, die einen Mehrwert schaffen, eine Form von Vergütung erhalten. Die Möglichkeiten, wie Sie in dezentralen Netzwerken einen Mehrwert schaffen können, sind endlos. Nachfolgend sollen nur einige genannt werden.

Mikroblogging

Einige soziale Netzwerke schaffen Anreize für die Erstellung von Inhalten, indem sie ihre Urheber mit Kryptowährungen belohnen. Gewisse dezentrale soziale Netzwerke wie Hive, Steemit, Publish0x und Uptrennd boten Krypto-Belohnungen bereits von Beginn weg an.

Andere Publikationsplattformen wie minds.com haben Krypto-Vergütungen erst später eingeführt, während wieder andere diesen Schritt für die nahe Zukunft planen. Reddit zum Beispiel testet dieses Geschäftsmodell zurzeit für einige ausgewählte Subreddits. Abgesehen von Texten unterstützen viele dieser Plattformen auch das Hochladen von Videos oder Live-Videostreaming, wodurch Sie zusätzliche Belohnungen erhalten können.

Mikroaufgaben und Bounty-Belohnungen

Mikroaufgaben (Microtasks) sind Aufgaben, die mithilfe von künstlicher Intelligenz erledigt werden, aber weiterhin eine Form von menschlichem Input erfordern. Sie machen einen wachsenden Teilbereich der heutigen Wirtschaft aus. Viele Unternehmen nutzen Mikroaufgaben, um das Interesse an ihren Produkten zu steigern (z.B. indem sie Benutzer für die Installation ihrer App oder das Anschauen ihrer Videos bezahlen), oder für Marktforschungszwecke (gegebenenfalls mit Bezahlung der Umfrageteilnehmer).

Einige Beispiele für Microtask-Plattformen sind Bituro, Coinbucks und EarnCrypto.com. Je nach Ihren Fähigkeiten können Sie sich für größere Aufgaben qualifizieren, für die eine Bounty-Belohnung in Aussicht gestellt wird.

Auch die meisten Kryptoprojekte setzen verschiedene Bounty-Programme um, entweder um ihre Produkte zu bewerben oder um Fehler in ihrem Code zu finden. Bei einigen Bounty-Programmen können Sie Hunderte von US-Dollar für die Veröffentlichung eines Artikels auf Medium oder eine fünf- bis sechsstellige Summe für das Auffinden eines kritischen Fehlers verdienen.

Gute, ehrliche Arbeit

Schließlich besteht eine weitere gute Möglichkeit, Kryptowährungen zu verdienen, darin, als Angestellter oder Freiberufler für ein Krypto-Unternehmen zu arbeiten. Die meisten dieser Unternehmen bezahlen ihre Mitarbeiter in Kryptowährungen, entweder standardmäßig oder auf Anfrage. Blockchain-Entwickler sind sehr gefragt, aber Krypto-Unternehmen benötigen auch Social-Media-Verantwortliche, Buchhalter, Anwälte, Analysten, Manager und weitere Angestellte für viele andere Funktionen.

Wenn Sie für eine Organisation arbeiten, die ihre eigenen Tokens ausgibt, erhalten Sie in der Regel einige davon als Teil Ihrer Vergütung. Schließlich können Sie natürlich auch selbst zum Krypto-Unternehmer werden und einen Utility-Token über ein ICO oder IEO ausgeben. Gerade in der Startphase Ihres Projekts werden die Tokens den größten Teil Ihrer Vergütung ausmachen. Wie überall ist auch in der Kryptobranche die Gründung eines Unternehmens mit gewissen Risiken verbunden, aber wenn Sie es richtig machen, kann es sich enorm auszahlen, diese Risiken einzugehen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt, den Sie hier lesen, dient nur zu Informationszwecken. Nichts in diesem Artikel stellt eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen in diesem oder einem anderen Land dar, in dem eine solche Aufforderung gemäß den dort geltenden Rechtsvorschriften rechtswidrig sein könnte. Bevor Sie die Dienste nutzen, informieren Sie sich bitte ausführlich, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Kryptowährungen unterliegen starken Kursschwankungen. Prüfen Sie sorgfältig Ihre Ziele und das finanzielle Risiko, das Sie bereit sind, einzugehen. Bitte beachten Sie, dass Ledger keine Finanz-, Steuer- oder Rechtsberatung anbietet. Entscheidungen über Kryptogeschäfte sollten Sie selbst treffen oder sich von zuverlässigen und qualifizierten Experten beraten lassen.

Bleiben Sie in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

Infos zu neu unterstützten Coins, Blog-Updates und exklusive Angebote direkt in Ihrem Posteingang