Neu: Einfache Wiederherstellung Ihrer Wallet mit Ledger Recover, provided by Coincover

Erste Schritte

Tether wallet

Secure your USDT assets

Secure your Tether assets with the most trusted hardware wallet. Cold storage wallets are typically encrypted devices that store users' Tether assets offline, providing a layer of security against the evolving threats emerging from being connected to the Internet.


State-of-the-art
security


Simplicity


Multicurrency

Discover our wallets

Secure your Tether (USDT)

Secure multiple assets, including Tether using a Ledger Hardware Wallet.
Your private keys, giving access to your assets, remain safe in a certified secure chip.

Ledger Nano S

Ledger Nano S

Protect your Tether assets with the first and only
independently-certified Tether wallet on the market.

Learn more
Ledger Nano X

Ledger Nano X

The Ledger Nano X is a Bluetooth® enabled secure and
CES award winning device that protect your Tether assets

Learn more

How to manage your Tether (USDT)

Praised by our community

Bonfante J.

Wenn Sie in Kryptowährungen investieren wollen, suchen Sie nicht weiter.

Neel S.

Würde ich immer wieder kaufen. Sehr sinnvolle Investition.

Francesci S.

Sehr praktisches Tool und unverzichtbar für alle, die in diesem Markt unterwegs sind.

Simone M.

Die ideale Wallet für Kryptos.

View more

What is Tether (USDT)

Bei der Kryptowährung Tether handelt es sich um ein Stablecoin, dessen Wert anfänglich 1:1 an den US-Dollar gekoppelt war, bevor Tether im März 2019 von der hundertprozentigen Deckung auf eine Kombination aus US-Dollar und „anderen Vermögenswerten und Forderungen aus von Tether gewährten Darlehen an Dritte“ umstellte.

tether-plain

Tether (USDT) features

Wie auch schon in der Vergangenheit wird Tether auch weiterhin den breiteren Stablecoin-Markt in Bezug auf die Gesamtmarktkapitalisierung und die allgemeine Nutzung dominieren. Hinter der Kryptowährung Tether (USDTs) steht das Unternehmen Tether Limited, das im November 2014 seine Kryptowährung „Realcoin“ offiziell in „Tether“ umbenannte – wobei Realcoin die Tokens zunächst über die Bitcoin-Blockchain unter Verwendung des Omni-Layer-Protokolls verteilte.

Tether dient primär als Fiat-Alternative auf dem Markt für Kryptowährungen, insbesondere an Börsen, wo die Skepsis der Banken es vielen Kryptobörsen erschwert hat, die stabilen Bankbeziehungen aufrechterhalten, um Zugang zu Fiat-Liquidität zu erhalten.

Trotz zahlreicher Kritiken im Laufe der Jahre hat sich Tether als wichtige Quelle der Marktliquidität für Kryptowährungen bewährt, da es in einem Markt voller Volatilität einen stabilen Wert darstellt.

Design und Backing

Tether basiert auf Übertragungsprotokollen sowohl für Bitcoin als auch für Ethereum. Nach Angaben von Tether:

„Da Tether derzeit mit zwei verschiedenen Übertragungsprotokollen (Bitcoin und Ethereum) nutzbar ist, müssen Benutzer beim Senden von Tethers an andere Adressen die Zieladresse sorgfältig überprüfen. Auf diese Weise können sie herausfinden, ob es sich um das standardmäßige Bitcoin- oder Ethereum-Format handelt und anschließend das richtige Übertragungsprotokoll auswählen.“

Bis März 2019 war Tether zu 100 Prozent durch Rücklagen der entsprechenden Fiat-Währung abgesichert – USD oder EUR. Allerdings gab der Anwalt von Tether Limited vor Kurzem bekannt, dass Tether zu 74 Prozent durch Barmittel und Barmitteläquivalente abgesichert ist, während die restlichen 26 Prozent durch kurzfristige Wertpapiere gedeckt sind.

Trotz der Enthüllungen und einiger Spekulationen über die kompletten Rücklagen des Unternehmens hat Tether die Parität zum US-Dollar für die überwiegende Zeit seines Bestehens beibehalten, selbst in turbulenten Zeiten.

Auf übergeordneter Ebene gilt Tether als "Fiat-besichertes"-Stablecoin, bei dem eine zentrale Institution (z.B. Tether Limited) das Angebot auf der Grundlage der Nachfrage kontrolliert. Wenn Alice beispielsweise 100 USDT hat und sie in 100 USD eintauschen möchte, zerstört Tether die entsprechenden USDT-Stablecoins und zahlt 100 USD an Alice aus.

Bei diesem einfachen Modell generieren die Unternehmen hinter den Stablecoins ihre Einnahmen über die Zinsen, die für die Einlagen der Nutzer in ihren Bankreserven anfallen, über die das Angebot abgesichert ist.

Tether bietet einen Marktanker für Fiat-Währungen, insbesondere für den US-Dollar, aber auch für andere Währungen wie den Euro. Da die Anleger ihre USDTs im Verhältnis 1:1 in USD umtauschen können, fungiert Tether im Wesentlichen als dringend benötigter Ersatz für die oft fehlende Fiat-Liquidität auf den Kryptomärkten.

Tether ist auf fast allen wichtigen Kryptobörsen der Welt erhältlich. Interessanterweise spielt die Arbitrage eine wichtige Rolle für die Skalierbarkeit bei gleichzeitiger Gewährleistung der Stabilität von Tether – ein Problem für andere Formen von Stablecoins.

Das Umlaufmenge liegt derzeit bei knapp 2,9 Milliarden USDT.

Der Markt für Stablecoins

Fiat-besicherte Stablecoins wie Tether erfreuen sich angesichts der gegenwärtigen Überflutung des Markts mit neuen Stablecoins zunehmender Beliebtheit. Das zentralisierte Design von Tether gilt als wichtige Absicherung gegen die Volatilität von Kryptowährungen, da die in Reserve gehaltenen Fiat-Sicherheiten ihren Wert behalten, sollten die Kryptomärkte zusammenbrechen.

Der Trend zur Transparenz auf dem Stablecoin-Markt verstärkt sich zunehmend und die Reserven von Tether werden täglich veröffentlicht, um Anlegern zu versichern, dass die Rücklagen von Tether mindestens genauso hoch oder höher sind als das Umlaufmenge.

Zudem ist für die Ausgabe und Einlösung von Tethers in USD oder EUR die Genehmigung durch den KYC-Prozess erforderlich.

Stay in touch

Announcements can be found in our blog. Press contact:
[email protected]

Subscribe to our
newsletter

New coins supported, blog updates and exclusive offers directly in your inbox


Your email address will only be used to send you our newsletter, as well as updates and offers. You can unsubscribe at any time using the link included in the newsletter.

Learn more about how we manage your data and your rights.