Blogbeiträge, Vordenkerrolle | 13/05/2022

Fünf DeFi-Token für den Einstieg in die DeFi-Welt

Krypto

Wichtigste Erkenntnisse:

  • Die DeFi-Landschaft wird exponentiell größer, aber nicht alle neuen DeFi-Token haben einen echten Wert oder Nutzen.
  • Wrapped Bitcoin (WBTC), DAI, Uniswap (UNI), Aave (AAVE) und Chainlink (LINK) sind derzeit die erfolgreichsten DeFi-Token.
  • Zusammen decken diese fünf Token in Bezug auf den Marktwert mehr als die Hälfte der DeFi-Landschaft ab.

Im vergangenen Jahr hat die Anzahl und Vielfalt der digitalen Vermögenswerte, die in der Marktnische des dezentralen Finanzwesens (DeFi) betrieben werden, erheblich zugenommen, da immer mehr kreative Anwendungsfälle für die Blockchain-Technologie und DeFi entdeckt werden.

Infolgedessen gibt es jetzt Hunderte von digitalen Vermögenswerten mit einem primären DeFi-Use Case. Dies kann für diejenigen, die sich in diesem Bereich zurechtfinden wollen, zu großer Verwirrung führen, da viele dieser Token sich überlappende Funktionen aufweisen, während einige so gut wie gar keinen echten Nutzen haben.

Zur Klarstellung schauen wir uns fünf der derzeit beliebtesten DeFi-Assets an und untersuchen, welchen Nutzen diese Token für Sie haben können und wie sie in die aktuelle DeFi-Landschaft passen.

1. Wrapped Bitcoin (WBTC)

Wrapped Bitcoin (WBTC) wurde 2018 von BitGo entwickelt und ist ein einfacher ERC-20-Token, der Bitcoin auf der Ethereum-Blockchain repräsentiert.

Um Wrapped Bitcoins zu erhalten, müssen Sie native Bitcoins (BTC) in einer Wallet hinterlegen, die von einem der verschiedenen WBTC-Händler kontrolliert wird. Diese Händler arbeiten dann mit autorisierten Verwaltern zusammen, um einen identischen Betrag an WBTC als ERC-20-Token auszugeben und an Sie zu transferieren.

Diese in ERC-20-Token übertragenen BTC können wie ein regulärer Ethereum-Token übertragen und für die Interaktion mit verschiedenen Ethereum-DeFi-Protokollen und dezentralen Anwendungen (dApps) eingesetzt werden, oder sie können durch ein einfaches Unwrapping-Verfahren in die entsprechende Menge BTC zurückgewandelt werden.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels werden derzeit über 107.000 BTC im Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar als WBTC eingewickelt (wrapped). Dadurch ist Wrapped Bitcoin das drittgrößte DeFi-Protokoll, das aktuell in Betrieb ist.

2. Uniswap (UNI)

Uniswap (UNI) ist der native Governance-Token der dezentralen Börse Uniswap. Durch den Besitz von UNI-Token können Einzelpersonen dazu beitragen, Änderungen an der Funktionsweise des Uniswap-Protokolls vorzunehmen, indem sie Vorschläge zur Governance machen und über solche Vorschläge abstimmen.

Der erste Governance-Vorschlag, der darauf abzielte, die Schwellenwerte für Governance-Vorschläge und das Quorum zu verringern, wurde vor kurzem trotz einer überwältigenden Mehrheit der Stimmen, die sich für die Änderung aussprachen, abgelehnt – ironischerweise, weil das notwendige Quorum nicht erreicht wurde.

Wenn Sie Uniswap vor dem 1. September 2020 verwendet haben, haben Sie vielleicht bemerkt, dass Sie einen unerwarteten Airdrop von 400 Uniswap(UNI)-Token in Ihrer Ethereum-Wallet empfangen haben. In Spitzenzeiten war dieser Airdrop über 3.000 US-Dollar wert, und mehr als 300.000 Wallets qualifizierten sich dafür, was ihn zu einem der wertvollsten Airdrops aller Zeiten macht.

3. Dai (DAI)

DAI ist eine Art digitaler Vermögenswert, der als Stablecoin bezeichnet wird. Wie der Begriff schon sagt, bedeutet dies, dass der Wert des DAI stabil bei einem US-Dollar (USD) pro Münze bleiben und der Volatilität standhalten soll, der die meisten anderen digitalen Vermögenswerte bekanntermaßen unterworfen sind.

Im Gegensatz zu anderen Stablecoins wie Tether (USDT) und USD Coin (USDC) ist DAI nicht direkt durch in einem Bankkonto hinterlegte US-Dollar besichert. Stattdessen erhalten Sie DAI, indem Sie Ethereum (ETH) in einem Smart Contract mit besicherter Schuldposition (Collateralized Debt Position, CDP) hinterlegen. Nach der Hinterlegung können Sie bis zu 66% des USD-Wertes Ihrer Einlage in DAI-Token ausleihen. Um Ihre ETH zurückzubekommen, müssen Sie die geliehenen DAI zuzüglich eines kleinen Zinsbetrags zurückgeben.

DAI bietet niedrige Mindesteinzahlungsbeträge, und da DAI nicht mit realem Geld unterlegt ist, müssen Sie zum Erwerb keine KYC-Überprüfung durchführen. Allerdings besteht das Risiko einer möglichen Liquidation und eines schwarzen Schwan-Ereignisses.

4. Chainlink (LINK)

Chainlink ist ein Netzwerk, das Datenein- und -ausgaben für eine Vielzahl von Blockchains liefert. Es ermöglicht Smart Contracts, verlässliche Informationen aus externen, realen Quellen zu erfassen, und unterstützt Smart Contracts bei der sicheren Kommunikation von Daten an Plattformen, die nicht auf der Blockchain basieren.

Dieses Netzwerk erreicht dies durch ein dezentralisiertes Netzwerk von Oracles, die verwendet werden können, um reale Daten in Smart Contracts einzuspeisen, sodass diese auf Änderungen reagieren oder bestimmte Funktionen auf Grundlage der empfangenen Daten ausführen können. Ein Smart Contract könnte zum Beispiel Daten über den aktuellen Wechselkurs von BTC zu USD erfassen, um bei der Festlegung der Preise für die Vermittlung von digitalen Vermögenswerten zu helfen.

Der LINK-Token ist das native digitale Asset des Chainlink-Ökosystems und wird zur Bezahlung von Datenknoten (auch als Oracles bezeichnet) für das Abrufen von Daten und als Sicherheit beim Betrieb eines Knoten verwendet. Diese Sicherheiten können sanktioniert werden, wenn der Knoten schlechte Daten liefert, was dazu dient sicherzustellen, dass Datenanbieter stets zuverlässig bleiben.

5. Aave (AAVE)

Aave (AAVE) ist der native Token des Aave-DeFi-Kreditvergabeprotokolls, das nicht depotführend ist.

Über Aave können Sie verschiedene ERC-20-Token ausleihen, indem Sie in eine Reihe von Lending Pools einzahlen. Dazu zählen unter anderem auch solche für Stablecoins wie DAI und True USD (TUSD) sowie für volatilere digitale Vermögenswerte wie Ethereum (ETH), Yearn Finance (YFI) und Wrapped Bitcoin (WBTC). Wenn Sie sich an diesen Lending Pools beteiligen, verdienen Sie einen variablen Zinssatz. Diese Zinsen werden von Kreditnehmern gezahlt, die außerdem mehr als 100% des Kreditbetrags als Sicherheit aufbringen müssen, bevor sie einen Kredit aufnehmen können.

Der im Juli 2020 eingeführte AAVE selbst ist ein multifunktionaler Token, der zur Verringerung von Gebühren und zur Beteiligung an der Verwaltung des Aave-Protokolls genutzt werden kann. Diese erhalten Sie, indem Sie die älteren LEND-Token der Plattform in einem Verhältnis von 100:1 zu AAVE umtauschen oder indem Sie einfach die Aave-Plattform für die Kreditvergabe und -ausleihe in Anspruch nehmen.

Fazit

Da DeFi weiter an Dynamik gewinnt, werden wahrscheinlich neue Protokolle, Token und Anwendungsfälle ausgearbeitet, die die Lücke zwischen den Funktionalitäten von DeFi und CeFi (zentralisierte Finanzwirtschaft) weiter schließen.

Da der DeFi-Markt derzeit einen Wert von rund 12 Mrd. USD aufweist, ist er in den letzten zwei Jahren um mehr als 5.000% angewachsen, was ihn momentan wohl zur am schnellsten wachsenden Branche macht. Sollte sich dieses Wachstumstempo auch in Zukunft fortsetzen, könnte die DeFi-Branche bis Mitte der 2020er Jahre die Größe des US-Aktienmarktes von 36 Billionen US-Dollar und kurz danach die Größe des weltweiten Bankensektors von 124 Billionen US-Dollar erreichen.

Doch um an diesen Punkt zu gelangen, muss sie eine Fülle von Herausforderungen bewältigen. Dazu gehört nicht zuletzt die jüngste Welle von „Rug Pull“-Betrügereien.

Bleiben Sie in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]