Neu: Einfache Wiederherstellung Ihrer Wallet mit Ledger Recover, provided by Coincover

Erste Schritte

Hüten Sie sich vor Phishing-Angriffen, Ledger wird niemals nach den 24 Wörtern Ihrer Wiederherstellungsphrase fragen. Teilen Sie diese nie mit anderen. Weitere Informationen

LEDGER KRYPTO-WALLETS

Der intelligenteste Weg,
Ihre Kryptos zu sichern

Über 5.500 Coins & Token kaufen, tauschen, vermehren und verwalten

Vorstellung Ledger Recover

Erhalten Sie wieder Zugriff auf Ihre Wallet, wann immer es nötig ist.

Mehr als 6 Mio. Nutzer vertrauen darauf

Ledger Live: Die Krypto-Begleit-App für deine Ledger-Hardware-Wallet

Mit Ledger Live kannst du deine digitalen Vermögenswerte von zentraler Stelle aus verwalten und staken

Auf Mobile & Desktop verfügbar
Kaufen, Verkaufen und Swappen

Kaufen, Verkaufen und Swappen

Ledger Live kann verwendet werden, um deine Hardware-Wallet mit Kryptoassets und Fiat On-Ramps zu verbinden.

Mehr über Ledger Live erfährst du hier
Krypto staken

Krypto staken

Du kannst Belohnungen für das Staken deiner ETH, SOL, ATOM, ADA und vieler anderer Coins und Token erhalten.

Weitere Informationen zum Thema Staking
Behalten Sie Ihr Vermögen im Blick

Behalten Sie Ihr Vermögen im Blick

Behalten Sie den Überblick über Ihre Kryptowährungen und NFTs, durchsuchen Sie eine breite Vielfalt an Diensten und Anbietern, und holen Sie sich die besten Angebote!

Unterstützte Kryptos ansehen

Tausende Coins und Token werden unterstützt

Bitcoin, Ethereum, USDT, Solana und mehr...

Alle unterstützten Kryptos anzeigen
  • Bitcoin-Logo
  • Ethereum-Logo
  • XRP-Logo
  • TRON-Logo
  • Tether-Logo
  • BNB-Logo
  • Solana-Logo
  • Cardano-Logo
  • Dogecoin-Logo
  • Chainlink-Logo
  • Polygon-Logo
  • Polkadot-Logo
  • Wrapped Bitcoin-Logo
  • Litecoin-Logo
  • Dai-Logo
  • Shiba Inu-Logo
  • Uniswap-Logo
  • Optimism-Logo
  • Arbitrum-Logo
  • USD Coin-Logo

Die perfekte Ledger Krypto-Wallet finden

Ledger Nano S Plus™

Ledger Nano S Plus™

4.5/5 - 1 552 Bewertungen

Die perfekte Hardware-Wallet für den Einstieg, um alle deine Kryptos und NFTs sicher zu verwalten.

  • Desktop
  • USB-C
  • Krypto & NFT
Weitere Informationen
Am beliebtesten
Ledger Nano X™

Ledger Nano X™

4.4/5 - 11 429 Bewertungen

Schütze und verwalte deine Kryptos und NFTs unterwegs mit unserer Bluetooth®-kompatiblen Hardware-Wallet.

  • Desktop & Mobile
  • Bluetooth
  • USB-C
  • Krypto & NFT
Weitere Informationen
Ledger Stax

Ledger Stax

Bald verfügbar

Unser fortschrittlichster und anpassungsfähigster Ledger - mit einem großen E Ink®-Display.

  • Desktop & Mobile
  • Bluetooth®
  • USB-C
  • Größerer Bildschirm
  • Krypto & NFT
Weitere Informationen

Krypto-Wallet Wiederherstellung leicht gemacht

So haben Sie ein Backup Ihrer Wiederherstellungsphrase zur Hand, wann immer es darauf ankommt.

Erste Schritte
Ledger Recover provided by Coincover

Ledger-Geräte können mit zahlreichen Wallets verbunden werden

Eine Ledger Hardware-Wallet sichert mehr als 50 Software-Wallets

Kunden vertrauen auf Ledger zur Sicherung ihrer digitalen Assets

"Ledger = Seelenfrieden. Ich bin mir sicher dass einige von uns dieses beunruhigende Gefühl kennen, wenn man weiß, dass man einen Ledger braucht, sich aber noch nicht so recht dazu durchringen kann einen zu besorgen. Wenn ich alles noch einmal machen würde, dann würde ich mit einem Ledger anfangen."

Janet Onagah @Janet_Oganah

"Ich wurde gehackt im Januar und habe NFTs im Wert von Tausenden Euros verloren. Ich fühlte mich empört, verloren und war bereit, aufzugeben. Bis mein Freund mir sagte, dass er einen Ledger bestellt. Also haben wir das wir das Duo-Angebot gekauft. Seit dem schlafe ich gut."

PrimeNic.eth @primenic_eth

"Ich nutze mehrere Ledger Unterschiedliche Farben = unterschiedliche Anwendungen
Öffentliche Wallet. Niemals die Langzeitlagerung vernachlässigen. Tagesaktuelle Vermögensbestände. Ein Backup für alle Fälle."

winny.eth @winnyeth

"Ich habe 3 Ledger.
Hot-Wallet: prägen/zeichnen usw. Haupt-Wallet: speichert die meisten NFTs. Depot-Wallet: Offline-Aufbewahrung von Kryptowährungen"

2160 @rekt2160

"Ich habe insgesamt fünf Ledger Meine persönliche NFT-Wallet. Eine zum Testen. Und eine für jede meiner drei Töchter."

Fanzo 🧢 11.11.22 @iSocialFanz

"Wenn ich könnte, würde ich meinen Ledger Hagrid nennen. Denn er ist der Hüter meiner Schlüssel."

Petrica Butusina @PetricaButusina

"Mein Ledger heißt bereits 'Stew'. Weil für mich ist meine Ledger-Wallet die Stewardess, die wenn ich schlafe auf meine Krypto & NFTs aufpasst."

Lkmland Crypto 💫 @LkmlandCrypto

"Ledger macht Offline-Speicherung kinderleicht. Meine NFTs sind weitaus sicherer und ich muss nicht mehr so paranoid sein, wenn ich mich mit neuen Smart Contracts verbinde."

Matt Oney @MattOney93

FAQ

Antworten auf die häufigsten Fragen.

Planen Sie den Kauf von Kryptos oder NFTs? Dann benötigen Sie eine Krypto-Wallet.

Beim Erstellen einer Wallet werden zwei Schlüssel generiert: ein privater und ein öffentlicher. Die Wallet speichert deine Schlüssel. So kannst du Transaktionen signieren, neue Adressen generieren, Überweisungen senden, deine Portfoliosalden im Blick behalten, deine Kryptos verwalten und mit DApps interagieren.

Krypto-Wallets gibt es in vielen Varianten – von Hardware-Wallets wie denen von Ledger bis hin zu mobilen Apps, die du auf dein Smartphone oder Tablet herunterladen kannst.

Beim Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum erhältst du zwei Schlüssel: einen öffentlichen und einen privaten..

Der öffentliche Schlüssel ist mit einer Kontonummer vergleichbar. Sie können ihn zum Empfangen von Kryptos auch fremden Personen mitteilen, ohne dass diese Zugriff auf Ihr Vermögen erhalten.

Der private Schlüssel signiert Transaktionen und ermöglicht den Versand sowie Empfang von Kryptos. Es ist wichtig, dass Sie Ihre privaten Schlüssel sicher und geheim halten. Jeder, der Zugang zu diesen Schlüsseln hat, bekommt auch Zugriff zu allen mit diesen Schlüsseln verbundenen Kryptos.

Eine Krypto-Wallet speichert all Ihre privaten Schlüssel und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Vermögenswerte.

Es gibt verschiedene Arten von Krypto-Wallets, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen.
Online-Wallets, wie zum Beispiel webbasierte, mobile oder Desktop-Wallets, sind mit dem Internet verbunden und meistens bequemer nutzbar, dadurch sind sie allerdings auch anfällig für Hacker und Online-Betrug. Beispiele sind webbasierte, mobile und Desktop-Wallets. Offline-Wallets speichern deine privaten Schlüssel offline und damit außerhalb der Reichweite von Internetbedrohungen. Beispiele hierfür sind Papier- und Hardware-Wallets.

Wallets können auch als verwahrend oder nicht verwahrend kategorisiert werden, je nachdem, wer die privaten Schlüssel besitzt. Werden deine Kryptos in einer verwahrenden Wallet gespeichert, dann bedeutet dies, dass eine dritte Partei deine privaten Schlüssel – und damit dein Vermögen – kontrolliert. Im Gegensatz dazu besitzt und kontrollierst du bei einer nicht verwahrenden Wallet deine Kryptos selbst.

Online-Wallets speichern private Schlüssel auf Systemen, die mit dem Internet verbunden sind, was sie anfällig für Online-Angriffe macht. Auch wenn du deine Kryptowährungen bei einer Börse verwahrst, bedeutet das, dass du keine komplette Kontrolle über sie hast. Wenn die Börse beispielsweise Insolvenz anmeldet oder Auszahlungen pausiert, verlieren Sie den Zugriff auf Ihre Krypto-Werte.

Hardware-Wallets speichern Ihre privaten Schlüssel offline und bieten Ihnen so volle Kontrolle und erhöhte Sicherheit. Selbst wenn Sie Ihre Hardware-Wallet verlegen oder verlieren, können Sie sich eine neue besorgen und Ihre geheime Wiederherstellungsphrase verwenden, um auf Ihr Vermögen zuzugreifen.

Bereit zu starten? Drei einfache Schritte zur Krypto-Wallet:

  1. Holen Sie sich eine Ledger Hardware-Wallet. Sie speichert Ihre privaten Schlüssel in einer sicheren Offline-Umgebung, sodass Sie stets die komplette Kontrolle über Ihre Krypto-Werte haben. Alle Ledger-Wallets sind mit einem branchenführenden Secure Element-Chip ausgestattet, der zusammen mit dem proprietären Betriebssystem von Ledger deine Kryptowährungen und NFTs auch vor raffiniertesten Hacks schützt.
  2. Verknüpfe deine Ledger-Krypto-Wallet mit der Ledger Live-App, um deine Kryptos unkompliziert zu verwalten, dein Portfolio im Blick zu behalten und sicher auf eine Reihe von DApps und Web3-Diensten zuzugreifen. Alles ganz bequem von zentraler Stelle aus.
  3. Kryptos zur Ledger Wallet hinzufügen: Ledger hat führende Drittanbieter integriert, um das Kaufen, Swappen, Staken und Verwalten von Kryptowährungen über die Ledger Live-App zu ermöglichen. Ihre Kryptos werden in die sichere Umgebung Ihrer Ledger Hardware-Wallet gesendet.

Planen Sie den Kauf von Kryptos oder NFTs? Dann benötigen Sie eine Krypto-Wallet.

Beim Erstellen einer Wallet werden zwei Schlüssel generiert: ein privater und ein öffentlicher. Die Wallet speichert deine Schlüssel. So kannst du Transaktionen signieren, neue Adressen generieren, Überweisungen senden, deine Portfoliosalden im Blick behalten, deine Kryptos verwalten und mit DApps interagieren.

Krypto-Wallets gibt es in vielen Varianten – von Hardware-Wallets wie denen von Ledger bis hin zu mobilen Apps, die du auf dein Smartphone oder Tablet herunterladen kannst.

Beim Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum erhältst du zwei Schlüssel: einen öffentlichen und einen privaten..

Der öffentliche Schlüssel ist mit einer Kontonummer vergleichbar. Sie können ihn zum Empfangen von Kryptos auch fremden Personen mitteilen, ohne dass diese Zugriff auf Ihr Vermögen erhalten.

Der private Schlüssel signiert Transaktionen und ermöglicht den Versand sowie Empfang von Kryptos. Es ist wichtig, dass Sie Ihre privaten Schlüssel sicher und geheim halten. Jeder, der Zugang zu diesen Schlüsseln hat, bekommt auch Zugriff zu allen mit diesen Schlüsseln verbundenen Kryptos.

Eine Krypto-Wallet speichert all Ihre privaten Schlüssel und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Vermögenswerte.

Es gibt verschiedene Arten von Krypto-Wallets, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen.
Online-Wallets, wie zum Beispiel webbasierte, mobile oder Desktop-Wallets, sind mit dem Internet verbunden und meistens bequemer nutzbar, dadurch sind sie allerdings auch anfällig für Hacker und Online-Betrug. Beispiele sind webbasierte, mobile und Desktop-Wallets. Offline-Wallets speichern deine privaten Schlüssel offline und damit außerhalb der Reichweite von Internetbedrohungen. Beispiele hierfür sind Papier- und Hardware-Wallets.

Wallets können auch als verwahrend oder nicht verwahrend kategorisiert werden, je nachdem, wer die privaten Schlüssel besitzt. Werden deine Kryptos in einer verwahrenden Wallet gespeichert, dann bedeutet dies, dass eine dritte Partei deine privaten Schlüssel – und damit dein Vermögen – kontrolliert. Im Gegensatz dazu besitzt und kontrollierst du bei einer nicht verwahrenden Wallet deine Kryptos selbst.

Online-Wallets speichern private Schlüssel auf Systemen, die mit dem Internet verbunden sind, was sie anfällig für Online-Angriffe macht. Auch wenn du deine Kryptowährungen bei einer Börse verwahrst, bedeutet das, dass du keine komplette Kontrolle über sie hast. Wenn die Börse beispielsweise Insolvenz anmeldet oder Auszahlungen pausiert, verlieren Sie den Zugriff auf Ihre Krypto-Werte.

Hardware-Wallets speichern Ihre privaten Schlüssel offline und bieten Ihnen so volle Kontrolle und erhöhte Sicherheit. Selbst wenn Sie Ihre Hardware-Wallet verlegen oder verlieren, können Sie sich eine neue besorgen und Ihre geheime Wiederherstellungsphrase verwenden, um auf Ihr Vermögen zuzugreifen.

Bereit zu starten? Drei einfache Schritte zur Krypto-Wallet:

  1. Holen Sie sich eine Ledger Hardware-Wallet. Sie speichert Ihre privaten Schlüssel in einer sicheren Offline-Umgebung, sodass Sie stets die komplette Kontrolle über Ihre Krypto-Werte haben. Alle Ledger-Wallets sind mit einem branchenführenden Secure Element-Chip ausgestattet, der zusammen mit dem proprietären Betriebssystem von Ledger deine Kryptowährungen und NFTs auch vor raffiniertesten Hacks schützt.
  2. Verknüpfe deine Ledger-Krypto-Wallet mit der Ledger Live-App, um deine Kryptos unkompliziert zu verwalten, dein Portfolio im Blick zu behalten und sicher auf eine Reihe von DApps und Web3-Diensten zuzugreifen. Alles ganz bequem von zentraler Stelle aus.
  3. Kryptos zur Ledger Wallet hinzufügen: Ledger hat führende Drittanbieter integriert, um das Kaufen, Swappen, Staken und Verwalten von Kryptowährungen über die Ledger Live-App zu ermöglichen. Ihre Kryptos werden in die sichere Umgebung Ihrer Ledger Hardware-Wallet gesendet.

Entdecke, wie sich echte
Sicherheit anfühlt

Unsere Wallets kaufen

Bleibe in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]

Abonniere unseren
Newsletter

Infos zu neu unterstützten Coins, Blog-Updates und exklusive Angebote direkt in Ihrem Posteingang


Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Zusendung unseres Newsletters sowie für Updates und Angebote verwendet. Du kannst dich jederzeit über den in den Newslettern enthaltenen Link abmelden.

Erfahre mehr darüber, wie wir deine Daten verwalten und welche Rechte du hast.