Was ist eine Wiederherstellungsphrase?

Mai 13, 2022
4 min.
Anfänger
Wiederherstellungsphrase
Wichtigste Erkenntnisse:
– Ihre Wiederherstellungsphrase ist das einzige Backup für alle Kryptowährungen, die über Ihr Ledger-Gerät verwaltet werden, und kann verwendet werden, um den Zugriff darauf wiederherzustellen.
– Ihre 24-Wort-Phrase muss sicher aufbewahrt werden. Geben Sie sie keinesfalls auf einem Computer oder Smartphone ein und teilen Sie sie niemandem mit.
– Sie müssen Ihre Wiederherstellungsphrase unbedingt korrekt notieren. Die Richtigkeit können Sie mithilfe der Ledger Recovery Check-App prüfen.
– Selbst wenn Ledger nicht mehr existieren sollte, können Sie Ihre 24 Wörter mit einer anderen, kompatiblen Wallet verwenden, um auf Ihre Kryptowährungen zuzugreifen.

Wenn Sie beginnen, Ihre Ledger-Hardware-Wallet zu benutzen, erhalten Sie einen zufälligen Satz von 24 Wörtern. Dieser wird auch als Ihre Wiederherstellungsphrase bezeichnet. Die Wiederherstellungsphrase ist ein Schlüsselelement bei der Verwendung einer Hardware-Wallet und muss jederzeit sicher und offline aufbewahrt werden. In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, wie Sie diese elementare Information am besten verwalten.

Zweck einer Wiederherstellungsphrase

Wiederherstellungsphrasen, auch bekannt als Seed-Phrasen, sind bei der Verwendung einer Hardware-Wallet absolut notwendig. Wenn Ihr Ledger Nano X oder Ledger Nano S aus irgendeinem Grund (z.B. Diebstahl oder Zerstörung) unbrauchbar wird, haben Sie Ihre wertvollen Kryptowährungen nicht verloren. Ihre 24 Wörter dienen als Backup für alle über Ihr Gerät verwalteten Kryptowährungen.

Nehmen wir an, Ihr Ledger-Gerät ist verloren gegangen und Sie möchten wieder Zugriff auf Ihre Kryptowährungen erhalten. Sie haben bereits ein neues Ledger Nano X bestellt und wollen es jetzt verwenden. Wenn Sie Ihr neues Gerät starten, haben Sie die Möglichkeit, die Option „Restore from recovery phrase“ (Aus Wiederherstellungsphrase wiederherstellen) auszuwählen. Nachdem Sie alle 24 Wörter korrekt eingegeben haben, erhalten Sie mit Ihrem Gerät Zugang zu genau denselben Adressen wie zuvor!

Wie funktioniert eine Wiederherstellungsphrase?

Ihre Wiederherstellungsphrase kann als Hauptschlüssel betrachtet werden, den jede Anwendung auf Ihrem Ledger-Gerät zur Berechnung ihrer privaten Schlüssel verwendet. Das bedeutet, dass die Berechnung der privaten Schlüssel immer zum gleichen Ergebnis führt, solange die Wiederherstellungsphrase gleich ist. Wie Anwendungen die privaten Schlüssel für die einzelnen Kryptowährungen berechnen, ist hier ausführlicher beschrieben.

Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, gibt es eine bestimmte Liste von Wörtern, die Teil Ihrer Wiederherstellungsphrase sein können. Insgesamt gibt es 2.048 Wörter in dieser Liste, die auch als BIP-39-Wortliste bezeichnet wird. Die vollständige Liste möglicher Wörter finden Sie hier.

Wenn Sie befürchten, dass jemand Ihre 24 Wörter erraten könnte, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt die riesige Menge von insgesamt 115.792.089.237.316.195.423.570.985.008.687.907.853.269.984.665.640.564.039.457.584.007.913.129.639.936 möglichen Kombinationen. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie ein paar Mal hintereinander im Lotto gewinnen.

Ihre Wiederherstellungsphrase wird Ihnen zwar als eine Reihe von Wörtern angezeigt, aber in Wirklichkeit handelt es sich um eine lange Datenkette, die einer Kryptowährungsadresse ähnelt. Der Einfachheit halber wird diese als für den Menschen lesbare Wörter dargestellt.

Äußerst wichtig: geheim halten, sicher aufbewahren

Wie eingangs erwähnt, ist Ihre 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase ein Backup für alle Ihre Kryptowährungen. Das bedeutet auch, dass jeder, der Ihre 24 Wörter in die Hände bekommt, auf Ihre Kryptowährungen zugreifen kann. Daher ist es äußerst wichtig, dass Sie Ihre Wiederherstellungsphrase sicher aufbewahren. Die folgenden Schritte können Ihnen dabei helfen:

– Geben Sie Ihre 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase niemals an andere weiter – nicht einmal an Ledger. Wir werden auch nie danach fragen.

– Geben Sie Ihre Phrase keinesfalls auf einem Computer, einem Smartphone oder einem anderen mit dem Internet verbundenen Gerät ein. Wenn Ihr Computer gehackt wird, kann der Angreifer auf Ihre 24 Wörter zugreifen.

– Bewahren Sie Ihre Wiederherstellungsphrase nur auf einem Blatt Papier oder als Metall-Backup auf.

– Geben Sie Ihre 24 Wörter nur in eine legitime Hardware-Wallet ein – niemals in eine Anwendung auf einem Computer oder Smartphone.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, sind Ihre Kryptowährungen sicher. Wir empfehlen Ihnen auch die Lektüre dieses Artikels, um sich über gängige Phishing-Versuche zu informieren und sie zu verstehen. Er enthält auch nützliche Tipps, wie Sie Ihre Kryptowährungen vor solchen Versuchen schützen können.

IMMER AUF NUMMER SICHER GEHEN

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Wiederherstellungsphrase sicher aufbewahren, ist es ebenso wichtig, dass Sie Ihre 24 Wörter richtig aufgeschrieben haben. Jeder Fehler in der Schreibweise oder Wortfolge würde dazu führen, dass eine andere Gruppe von Adressen generiert wird – und nicht die, auf denen Sie Ihre Kryptowährungen verwahrt haben.

Um Ihnen dabei zu helfen, hat Ledger eine spezielle Anwendung entwickelt, mit der Sie überprüfen können, ob die von Ihnen aufgeschriebene Wiederherstellungsphrase mit derjenigen übereinstimmt, mit der Ihr Gerät derzeit eingerichtet ist: die App Recovery Check. Wir lassen Sie auch die 24 Wörter während der Initialisierungsphase Ihres Geräts eingeben, um sicherzugehen, dass sie diese korrekt aufgeschrieben haben.

Langlebiger als Ledger

Schließlich ist es erwähnenswert, dass Ihre Wiederherstellungsphrase trotzdem verwendet werden kann, um wieder Zugang zu Ihren Kryptowährungen zu erhalten, falls Ledger jemals aufhören sollte zu existieren.

Ledger ist nicht der einzige Wallet-Anbieter, der eine Wiederherstellungsphrase verwendet. Diese sind Teil einer Norm, die als BIP-32 bezeichnet wird. Das bedeutet, dass Sie, wenn Ledger nicht mehr existiert, Ihre 24 Wörter jederzeit in eine andere kompatible Wallet eingeben können, um Zugang zu Ihren Kryptowährungen zu erhalten. Sie können auch die Wiederherstellungsphrase einer anderen Wallet in Ihr Ledger-Gerät eingeben. Um optimale Sicherheit zu gewährleisten, empfehlen wir, dies nur für andere Hardware-Wallet-Anbieter zu tun.

Hinweis: Ledger-Hardware-Wallets erzeugen nur 24-Wörter-Wiederherstellungsphrasen. Sie können auch eine 12-, 18- oder 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase eingeben, die Sie von einem anderen Wallet-Anbieter erhalten haben.

Wichtiger Haftungsausschluss:

Wenn ein Benutzer seine Ledger-Wallet zum ersten Mal erhält, muss er sie immer mit folgenden Schritten initialisieren:

  • Einschalten des Geräts
  • Erzeugen eines PIN-Codes
  • Erzeugen von 24 Wörtern

Wenn ein Benutzer ein Gerät erhält, das eine bereits ausgefüllte Wiederherstellungsphrase oder einen PIN-Code enthält, sollte er das Gerät nicht verwenden, da dies bedeutet, dass das Gerät möglicherweise bereits von jemand anderem verwendet wurde. Ledger wird niemals einen PIN-Code oder eine Wiederherstellungsphrase mit dem Produkt ausliefern und auch nicht danach fragen. Unter diesen Umständen muss der Benutzer den Ledger-Kundendienst kontaktieren.

Wissen ist Macht.

Vertrauen Sie sich selbst und lernen Sie weiter. Wenn Sie sich für Kryptowährungen und die Blockchain interessieren, sehen Sie sich unser School of Block-Video an.


Bleiben Sie in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

Infos zu neu unterstützten Coins, Blog-Updates und exklusive Angebote direkt in Ihrem Posteingang