Neu: Einfache Wiederherstellung Ihrer Wallet mit Ledger Recover, provided by Coincover

Erste Schritte

Off-Chain-Transaktion – Bedeutung

Mar 28, 2024 | Aktualisiert Mar 28, 2024
Eine Off-Chain-Transaktion ist eine Übertragung von Werten oder Daten (einschließlich Transaktionen), die außerhalb eines gegebenen Blockchain-Netzwerks stattfindet.

Off-Chain-Transaktion – Bedeutung

Eine Off-Chain-Transaktion bezieht sich auf einen Austausch, der nicht in einem Blockchain-Netzwerk stattfindet. Transaktionen werden unmittelbar ausgeführt, was den Transaktionsprozess beschleunigt und die Wartezeit im Vergleich zu On-Chain-Transaktionen verkürzt, die auf der Blockchain aufgezeichnet werden und eine Netzwerkbestätigung benötigen, ehe sie abgeschlossen sind.

Diese Transaktionen werden später in das Hauptnetzwerk der Blockchain integriert. Eine Off-Chain-Transaktion kann durch eine Vereinbarung zwischen den beiden Beteiligten bestätigt werden. Die Beteiligten können sich aber auch darauf einigen, eine Drittpartei (eine Schicht-2-Lösung wie das Lightning Network) als Bürgen einzusetzen, um die Legitimität der Transaktion zu bestätigen.

Einer der Hauptvorteile von Off-Chain-Transaktionen besteht darin, dass sie die Skalierbarkeit des Netzwerks verbessern und Transaktionen beschleunigen können, während sie gleichzeitig die Netzwerklast reduzieren.

On-Chain- und Off-Chain-Transaktionen im Vergleich

Anders als Off-Chain-Transaktionen werden On-Chain-Transaktionen auf dem Hauptnetzwerk der Blockchain durchgeführt und im öffentlichen Kontobuch des Blockchain-Netzwerks vermerkt. Da alle On-Chain-Transaktionen von den Netzwerkteilnehmern durch einen Konsensmechanismus validiert werden müssen, kann dies die Netzwerkgeschwindigkeit beeinträchtigen. Große Transaktionsvolumina können die Netzwerkbelastung erhöhen und verbrauchen für Berechnungen eine beträchtliche Menge an Energie.

Allerdings profitieren On-Chain-Transaktionen von der höheren Sicherheit innerhalb des Netzwerks. Da bei Off-Chain-Transaktionen keine Miner zur Validierung benötigt werden, fallen auch keine Transaktionsgebühren an.

Vorteile von Off-Chain-Transaktionen

Off-Chain-Transaktionen bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Off-Chain-Transaktionen finden nicht im Blockchain-Netzwerk statt und müssen nicht validiert werden; daher fallen in der Regel keine Transaktionsgebühren an.
  • Diese Transaktionen werden unmittelbar und mit nur sehr geringer Verzögerung ausgeführt.
  • Off-Chain-Transaktionen bieten den Nutzern mehr Anonymität, da die Transaktionen außerhalb des Netzwerks ausgeführt werden.
  • Es werden Schicht-2-Lösungen über das Hauptnetzwerk eingesetzt, die die Transaktionsgeschwindigkeit und -effizienz steigern.

DYOR

Im Kryptojargon wird DYOR (Do Your Own Research) üblicherweise verwendet, um darauf hinzuweisen, dass Investoren umfangreiche eigene Recherchen anstellen sollten, bevor sie in ein Projekt investieren.

Vollständige Definition

Transaktionen pro Sekunde (TPS)

Transaktionen pro Sekunde (TPS) ist die Anzahl der Transaktionen, die ein Netzwerk in einer Sekunde verarbeiten kann. Hierbei handelt es sich um ein Maß für die Transaktionsgeschwindigkeit eines Netzwerks.

Vollständige Definition

Hot Wallet

Eine Online-Wallet ist eine Krypto-Wallet, die private Schlüssel für Kryptos schützt und dies über eine Benutzeroberfläche umsetzt, die mit dem Internet verbunden ist.

Vollständige Definition