Was ist Crypto Shilling?

Lesen 4 min.
Wichtigste Erkenntnisse:
— Beim Shilling handelt es sich um die implizite Bewerbung einer Kryptowährung durch jemanden mit Status oder Reputation, der ein Projekt zu fördern versucht.
— In der Regel möchte ein Shill (Lockvogel) die Aufmerksamkeit auf das Projekt lenken, sodass Anleger vermehrt in die Kryptowährung investieren, und damit die Nachfrage steigern und den Kurs in die Höhe treiben.
— Es ist wichtig zu wissen, worauf man in Zusammenhang mit einem Shill achten sollte. Es gibt einige Möglichkeiten, Shills zu identifizieren, beispielsweise den Influencer bzw. Einflussnehmer, den enthusiastischen Geschäftsmann oder den eifrigen Gründer.
— Um zu vermeiden, wegen eines Shills in ein Projekt zu investieren, denken Sie daran, eigene Recherchen durchzuführen, einen klaren Kopf zu bewahren und klug zu investieren.

Wenn Sie gerade erst in Ihr Abenteuer starten und auf sichere Weise dabei navigieren wollen, müssen Sie wissen, was Crypto Shilling ist.

Vielleicht haben Sie gehört, wie jemand über die „beste Kryptowährung, die jemals herauskommt“ spricht, und den Rat erhalten, „Sie müssen jetzt investieren, bevor der Kurs steigt.“ Wenn dem so ist, haben Sie möglicherweise einen Fall von Crypto Shilling erlebt. Wir werden uns in diesem Artikel ansehen, was Shilling ist und worauf Sie achten sollten, um zu vermeiden, dass Ihre Guthaben trotz Ihrer besten Absichten geplündert werden.

Was genau ist Shilling?

Die kurze Antwort: Mit dem Shilling einer Kryptowährung wird das Bewerben eines Projekts bezeichnet, bevor es mit einem Rug Pull endet.

Die etwas längere Antwort: Wenn sich jemand aktiv an der heimlichen Unterstützung einer Kryptowährung beteiligt, betreibt er Shilling dafür. Das Endziel besteht darin, einen Hype rund um das Projekt zu entfachen, sodass Menschen den Gerüchten Glauben schenken und investieren. Je mehr Menschen investieren, >desto stärker steigt die Token-Nachfrage > und desto mehr erhöht sich der Preis.

Der Kurs des Dogecoin steigt um 50 Prozent, nachdem Tesla-CEO Elon Musk ihn auf Twitter als Kryptowährung des Volkes bezeichnet – Technology News
Bildnachweis: thank you internet

Nach welcher Art von Crypto Shilling können Sie Ausschau halten?

Crypto Shilling ist nicht so offensichtlich wie jemand, der sagt: „Hey! Sieh Dir diesen tollen Token an. Du solltest sofort hundertprozentig darin investieren, wenn Du Geld machen und die Welt retten willst.“ Auch wenn ein Crypto Shill oft weniger offensichtlich ist, schrillen die Alarmglocken, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Ein paar Shills, auf die Sie achten sollten, sind unter anderem:

Der Einflussnehmer

Ja, nicht alle Einflussnehmer sind auf Instagram, und nicht aller Einfluss ist gut. In der Kryptowährungsszene kann es vorkommen, dass Sie auf eine einflussreiche Persönlichkeit wie einen Prominenten stoßen (der nicht einmal unbedingt mit Krypto zu tun hat), der seinen Namen und seine Unterstützung aktiv für ein Projekt zur Verfügung einsetzt. Sie ermutigen neue und alte Anleger zu Investitionen in das Projekt, ohne notwendigerweise nachvollziehbar zu machen, warum sie das Projekt unterstützen. Gehen Sie vorsichtig vor! Denn es ist möglich, dass der bzw. die Prominente dafür bezahlt wurde, den Verkauf der Kryptowährung zu fördern, aber er bzw. sie keinen echten Einblick in das Projekt – oder auch kein Interesse daran – hat.

Warnsignal: Wenn eine einflussreiche Persönlichkeit plötzlich ihre Aufmerksamkeit und ihr Engagement auf eine Kryptowährung richtet, ohne dass es zuvor Anzeichen für ein Interesse an dem Markt gab, und dafür wirbt, dass ihre Fans sich einkaufen.

Der enthusiastische Geschäftsmann

Hier sind diejenigen gemeint, die zwar hervorragende Marketingspezialisten, aber nicht unbedingt Technikexperten sind. Diese Shills investieren in ein Token und setzen sich dann dafür ein, damit andere ebenfalls investieren. Sobald die Kryptowährung einen attraktiven Kurs erreicht, nachdem eine Menge Leute investiert haben, gibt der Shill sein Engagement auf und verkauft seine Kryptos, wobei er einen enormen Gewinn mitnimmt. Dies wird auch Pump-and-Dump-Strategie genannt. Neue Investoren werden im Regen stehen gelassen, wenn der Preis des Projekts nach dem Ausverkauf durch die „bösen Großunternehmer“ plötzlich fällt.

Warnsignal: Der Geschäftsmann wirbt für den Token und macht Publicity für den Gewinn, den Sie damit erzielen könnten, anstatt über den Anwendungsfall oder die grundlegende Funktion der Kryptowährung zu sprechen. Häufig handelt es sich bei diesen Shills um Unternehmer oder professionelle Anleger an anderen Märkten, die ihr Geld mit Trading verdienen.

Der eifrige Gründer oder das eifrige Teammitglied

Wenn Sie ein Unternehmen hätten, wollten Sie damit Erfolg haben, oder? Natürlich. Den meisten Gründern und Teams hinter einem Kryptowährungsprojekt geht es genauso. Um neue Investoren zu gewinnen, werben sie deshalb für ihr Projekt und bringen es groß raus, sodass es Aufmerksamkeit und finanzielle Mittel erhält. Dies ist nicht unbedingt so hinterhältig wie ein bezahlter Einflussnehmer oder ein Geschäftsmann, der Gewinne einzustecken versucht. Trotzdem sollte man begreifen, dass eine Person möglicherweise zu viel Reklame für ihr Projekt macht.

Warnsignal: Das Team verspricht, dass mit ihrem Projekt alles möglich sein wird, ohne ein gut dokumentiertes Whitepaper oder eine Roadmap zu haben. Gibt es Hype und Hektik ohne Funktion und Fokus, sind Sie unter Umständen mit einem Shill konfrontiert.

Wie Sie vermeiden, einem Shill zum Opfer zu fallen

Bevor Sie sich von jemandem überreden lassen, Ihr Geld in ein Projekt zu stecken (egal wie begeistert derjenige ist), achten Sie darauf, Folgendes zu tun:

  • Stellen Sie eigene Nachforschungen an (DYOR) und informieren Sie sich über die wichtigsten Fakten ohne die subjektiven Gerüchte.
  • Sehen Sie sich die Referenzen der Person an, die das Projekt unterstützt, und finden Sie heraus, ob sie bereits früher einen Ruf im Zusammenhang mit einer Kryptowährung erworben hat. Wenn sie ein Projekt befürwortet, ohne die Grundlagen zu berücksichtigen, sollten Sie vorsichtig sein.
  • Vermeiden Sie YOLO oder FOMO, nur weil andere dem Einfluss folgen. Volatilität gehört zu Kryptowährungen dazu, und auch wenn der Entwicklungsverlauf eines Projekts verlockend aussieht, wird es wahrscheinlich zu einer Korrektur kommen.
  • Ruhm ist nicht gleichbedeutend mit Fakten, und ein Promistatus bedeutet nicht, dass es einen wirklichen Einblick gibt.

Krypto mit Verstand angehen

Je mehr Sie über Kryptowährung wissen, desto besser sind Ihre Chancen, dass Sie den Kryptobereich mit den richtigen Informationen ausgestattet angehen. Kryptowährungen haben ein enormes, spannendes Potenzial, sofern Sie sich von den Projekten fernhalten können, die Ihre Aufmerksamkeit oder Ihr Geld nicht wert sind.

Bedenken Sie, dass die Kryptoszene nicht reguliert ist. Es ist also wichtig, an sich selbst zu denken, ein gutes Urteilsvermögen zu haben und das Umfeld zu verstehen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Scams erkennen können, lesen Sie unsere Artikel über den Blindsignatur-Vektor und den klassischen Rug Pull. Sie werden es nicht bereuen!

Lernen, sich selbst zu vertrauen? Sie schaffen das! Und wir sind da, um Ihnen zu helfen. Schauen Sie sich unsere School of Block-Folge Im Kopf eines Betrügers an – ein wichtiges Video, um die Sicherheit des Inhalts Ihrer Wallet zu gewährleisten.


Bleiben Sie in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]