DeFi-Kreditvergabe: Wie Sie liquide bleiben, ohne Kryptowährungen zu verkaufen

Lesen 4 min.
Kreditvergabe
Wichtigste Erkenntnisse:
– Decentralized Finance (DeFi) öffnet die Welt der Finanzen für ganz normale Menschen. Mit der Peer-to-Peer-Kreditvergabe ist es möglich, Geld unkompliziert und ohne die Probleme herkömmlicher Kredite zu leihen.
– Von der Peer-to-Peer-Kreditvergabe profitieren sowohl die Kreditgeber, die durch ihre Rolle bei der Kreditvergabe Zinsen verdienen, als auch die Kreditnehmer, die einen Kredit zu besseren Konditionen als bei traditionellen Banken erhalten.
– Zur Umsetzung von DeFi-Krediten werden Kreditpools verwendet, und jeder Kreditpool verfolgt einen anderen Ansatz bei der Kreditaufnahme und -vergabe. Daher sei eine gründliche Recherche angeraten, bevor man sich auf eine Plattform festlegt.

Sie fragen sich, wie die DeFi-Kreditvergabe funktioniert? Es hat sich gezeigt, dass man einen Kredit aufnehmen kann, ohne seine Kryptos verkaufen zu müssen. Wenn Sie wissen wollen, wie das klappt, lesen Sie weiter.

Das Finanzwesen entwickelt sich gegenwärtig rasant. Dabei erschließt Decentralized Finance allen Menschen den Zugang zur Wirtschaft. Die Ära, in der Unternehmensvorstände und Banker den Markt beherrschten, geht zu Ende; mittlerweile ist der Ruf nach einer Demokratisierung des Finanzwesens, bei der die Macht wieder in die Hände der Menschen gelegt wird, nicht mehr zu überhören. Decentralized Finance ist die Speerspitze dieser Revolution. Mit der Blockchain ist die Peer-to-Peer-Kreditvergabe und -aufnahme nicht nur möglich, sondern funktioniert einfach besser als herkömmliche Verfahren.

DeFi-Darlehen: finanzielle Freiheit ohne Beispiel

Wenn Sie an Kredite denken, wird Ihnen vielleicht sofort schlecht. Die endlosen Gespräche mit dem Bankberater. Der Papierkrieg. Und die immensen Zinsen. Die Beantragung eines Kredits ist nicht nur eine langwierige Tortur, sondern es gibt noch nicht einmal eine Garantie, dass der Antrag überhaupt angenommen wird.

Decentralized Finance dagegen ermöglicht die Kreditvergabe, ohne dass eine Bank oder ein Kreditvermittler erforderlich wären. Vielmehr erfolgt die Kreditvergabe auf Peer-to-Peer-Ebene. DeFi-Kreditgeber und -Kreditnehmer suchen sich eine Plattform, schließen einen Vertrag, richten einen Smart Contract ein und sind schon auf der sicheren Seite.

DeFi

Ähnlich wie bei der traditionellen Kreditvergabe erhält der Kreditgeber Zinsen, und der Kreditnehmer muss den Kreditbetrag nebst Zinsen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne zurückzahlen. Der Unterschied besteht hier darin, dass Smart Contracts – diese sich selbst verwaltenden, cleveren kleinen Blockchain-Komponenten – die Inanspruchnahme von Vermittlern unnötig machen. Dank des programmierbaren Vertrags fallen weder zusätzliche Anwaltskosten noch überraschende Darlehensgebühren oder umständlicher, sich über Monate hinziehender Papierkram an.

DeFi-Kredite bieten Kreditgebern und -nehmern gleichermaßen Vorteile. Peer-to-Peer-Darlehen bedeuten, dass langfristige agierende Investoren Zinsen aus dem Darlehen erhalten können, und ermöglichen Nutzern den Zugang zu Krediten zu niedrigeren Zinssätzen, als wenn sie Börsen oder (vor allem) traditionelle Formen der Kreditvergabe nutzen würden.

Klingt ja gut und schön. Aber wie funktioniert ein DeFi-Kredit eigentlich?

Wenn Sie einen Kredit bei Ihrer Bank aufnehmen, benötigen Sie dafür Sicherheiten. Wenn Sie beispielsweise einen Kredit für den Kauf eines Autos aufnehmen, ist das Auto selbst die Sicherheit. Wenn Sie die Zahlungen irgendwann einstellen oder den Kredit nicht bedienen können, wird Ihr Auto von der Bank gepfändet.

Die DeFi-Kreditvergabe funktioniert grundsätzlich auf gleiche Weise, und doch gibt es einige wesentliche Unterschiede. Erstens basieren DeFi-Kredite auf Smart Contracts mit all ihren tollen Vorteilen (die hier erschöpfend beschrieben werden). Das heißt, der Vertrag selbst sorgt für die eigene Sicherheit.

Statt eines physischen Objekts – etwa ein Auto oder ein Haus – kommt als Sicherheit in der Regel Kryptoguthaben zum Einsatz. Der Kreditnehmer muss etwas anbieten, dessen Wert mindestens dem Kreditbetrag entspricht.

Oft leihen sich Menschen Stablecoins wie z. B. DAI oder Tether (die als Stablecoins effektive Tauschmittel sind) und nutzen ihre wertvolleren Vermögenswerte (d. h. Wertverwahrungsmedien wie Bitcoin, Ethereum usw.) als Sicherheit, um sie nicht verkaufen und das Risiko eingehen zu müssen, sie später zu einem höheren Preis zurückzukaufen. Dies ist eine sichere Lösung für Nutzer, die ihre Kryptoguthaben behalten und trotzdem zusätzliche Liquidität genießen möchten.

DeFi-Kreditvergabe heißt: Sie müssen Ihre Kryptos nicht verkaufen.

Eine wesentliche Auswirkung ist, dass der Kreditnehmer seine Kryptos nicht verkaufen muss, um liquide zu werden oder zu bleiben. Stellen Sie sich das folgendermaßen vor: Wenn Sie bereits ein Auto besitzen und nun ein zweites kaufen möchten, ohne das alte zu verkaufen, dann können Sie für die Anschaffung des neuen Wagens einen Kredit aufnehmen und das alte Auto als Sicherheit dafür einsetzen. Analog können Sie bei der DeFi-Kreditvergabe Ihre Kryptos behalten und einen Kredit erhalten, der mehr Vorteile bietet als herkömmliche Verfahren.

Ausleihen

Im DeFi-System kann jeder Nutzer einen Kredit aufnehmen und jeder Nutzer auch als Kreditgeber auftreten. Ein Kreditgeber mit digitalen Vermögenswerten kann jedem anderen Nutzer einen Kredit gewähren und damit Zinsen verdienen. Der Prozess erfolgt über so genannte Kreditpools, in denen Nutzer Vermögenswerte zusammenführen können, die dann über Smart Contracts an die einzelnen Kreditnehmer vergeben werden.

Wie Zinsen konkret erwachsen und auf die einzelnen Kreditpools verteilt werden, kann sich unterscheiden. Es lohnt sich also als Kreditgeber, sich im Hinblick auf die auflaufenden Zinsen darüber schlau zu machen. Auch wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten, gibt es diverse Möglichkeiten, da die verschiedenen Kreditpools jeweils unterschiedliche Verfahrensansätze verfolgen.

Doch ganz gleich, ob Sie einen Kredit aufnehmen oder vergeben wollen: Informieren Sie sich auf jeden Fall vorab selbst, um herauszufinden, was sich für Sie am besten eignet. Erkundigen Sie sich auch über die Übersicherung und die mit großen Marktbewegungen verbundenen Risiken. Dieser Artikel bietet einige nützliche Einblicke ins Thema.

Wir freuen uns auf die Zukunft des Finanzwesens: DeFi stellt eine überzeugende Chance, das System, wie wir es kennen, neu zu strukturieren, und als Sahnehäubchen eine Möglichkeit dar, Kredite aufzunehmen, bei denen das eigene Vermögen als Sicherheit dient.

Wissen ist Macht – also lernen Sie weiter! Wenn Sie sich gerne mit Kryptowährungen und Blockchain auseinandersetzen, schauen Sie sich unser School of Block Video an Smart Contracts for Beginners.


Bleiben Sie in Kontakt

Ankündigungen sind in unserem Blog zu finden. Pressekontakt:
[email protected]